PPC Music Academy "Auf die Einstellung kommt es an!" - Tuning für Deinen Bass

Art.-Nr.: 101135
Technikkurs mit Ron Oberbandscheid am 22.11. von 18:00 bis 21:00 Uhr.
  • 1 x 3 Std.
  • inkl. 1 Satz Basssaiten für jeden Teilnehmer
  • Teilnehmer: min. 5 Personen
  • Kurstag: 22. November
  • Uhrzeit: von 18:00 bis 21:00 Uhr

Verfügbar
39,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

ODER

Beschreibung

Auf die Einstellung kommt es an!


Wer sich intensiv mit seinem Instrument auseinandersetzt, merkt schnell, dass der Sound, den man mit ihm erzeugt, von vielen Faktoren beeinflusst wird.
Beim E-Bass sind dies u.a. die Wahl der Saiten, die Beschaffenheit der Elektrik (Pickups und Schaltung) und die der sogenannten Hardware (Sattel, Brücke und Stimmmechaniken).
Entscheidend jedoch ist die richtige Einstellung des Instruments, die gerne auch als „Setup“ oder „Tuning“  bezeichnet wird.
In dem dreistündigen Workshop werden die wichtigsten Parameter anschaulich und praxisgerecht erklärt:


1. Halswinkel


Dieser lässt sich durch den Halseinstellstab, auch Trussrod genannt, einstellen. Durch das Spannen des Trussrods kann dem Saitenzug entgegengewirkt werden, welcher ja den Kopf des Basses nach vorne in die Konkavität zwingt.


2. Oktavreinheit


Durch das Einstellen der Saitenreiter der Brücke in Längsachse wird gewährleistet, dass die insbesondere in höheren Lagen gegriffenen Töne in Stimmung sind.


3. Saitenhöhe


Wichtig für den „Spielkomfort“ und die Performance auf dem Griffbrett.
Bei sogenannten 3-D-Brücken kann man zusätzlich den Abstand zwischen den Saiten untereinander (String Spacing) nach Bedarf einstellen.


Die Teilnehmer des Workshops können gerne ihre Instrumente mitbringen. Diese werden hinsichtlich Ihres Tunings genau unter die Lupe genommen, beurteilt und dann zugunsten einer angemessen Bespielbarkeit individuell eingestellt.
Ziel ist es, das Instrument in einen Zustand zu bringen, der die Grundlage für ein „ökonomisches“, d.h. kraftsparendes und entspanntes Spiel darstellt und für das mühelose Umsetzen aller bekannten Spieltechniken (Fingerstyle, Slap, Tapping etc.) sorgt.
In einer abschließenden gemeinsamen Groove Session unter der Leitung des Dozenten werden die frisch eingestellten Bässe auf ihre Praxistauglichkeit hin getestet.
Wenn du dir  nicht ganz sicher bist oder noch Fragen hast, ruf einfach an oder schick uns eine E-Mail.


 


Der Dozent


Ron Oberbandscheid entdeckte mit 14 Jahren ohne Umwege über ein anderes Instrument, wie sonst oft üblich, das E-Bassspiel als seine Leidenschaft.
Ein halbes Jahr nach Beginn seiner musikalischen Laufbahn stand er bereits das erste Mal auf der Bühne und mit 17 Jahren tourte er dann auch schon mit einer professionellen HipHop-Band durch ganz Deutschland.
Seither spielte Ron für unzählige Bands und Projekte live und im Studio. Die Konzerte führten ihn durch Europa, nach Übersee und Fernost.
Derzeit arbeitet Ron als Profi-Bassist u.a. für die US-Sängerin Kim Sanders, die Ska Punk Band Wisecräcker und diverse Gospel-Projekte.

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Newsletter

Meldet euch für unseren Newsletter an und erhaltet Angebote, Tipps und Events.

PPC Music GmbH

Alter Flughafen 7a
30179 Hannover
info@ppcmusic.de

Unsere Hotline:
05 11 67 99 8-0 Route planen